Kunst Kultur Kommunikation e.V.

  Kritiken     Impressum  







 
(Anzeige)

Das neue Buch von Ada Frankiewicz

Bekenntnisse einer nichtrauchenden Tabakabhängigen
-
Ich will gar nicht gesund leben. Lange zu schlafen und Kakao zu trinken ist mir viel wichtiger.

Das Buch als HTM
.
    

    

Jörg Djuren


"Physik als anarchistische Textpraxis"
Das Semiotische in den mathematisch - physikalischen Wissenschaften

Verlag Graswurzelrevolution e.V.
Hannover 2002
ISBN: 3980635392
Taschenbuch 88 Seiten, 15,- €
Informationen zum Buch - Link -
Das Buch als PDF (ca. 1200 KB) - kostenfrei
    




Naturwissenschaft im Diskurs - 2/2003
"Ein Buch das ausgehend von der feministischen Naturwissenschaftskritik versucht Alternativen für den naturwissenschaftlich erkenntnistheoretischen Diskurs aufzuzeigen."

Zeitschrift für poststruturalistische Erkenntnistheorie - Vol.25 - II/7
"Theoretisch anspruchvoll und interessant zu lesen."

Language of Physics - 12 - 03
"Ausgehend von der Semiotik Julia Kristevas wird hier über den Umweg Immanuel Kant versucht eine andere Grammatik für die Physik zu konzipieren. Was ist Raum, was ist Zeit tatsächlich?"

Almanach der anarchistischen Presse - 2003
"Dieses Buch ist nicht nur für NaturwissenschaftlerInnen von Bedeutung auch die anarchistische Theorie wird an diesen Ansätzen in Zukunft nicht mehr vorbeigehen können."





Ein kurzer Text des selben Autors auf dieser Website


Als besonderen Service für unsere Leserinnen und Leser finden Sie hier Beispieltexte der kritisierten Autorinnen und Autoren, die diese speziell für uns geschrieben haben.


Und es begab sich zur Zeit des Einstein Jahres 2005

Manche mögen mit dem Einstein Jahr 2005 große Plakate mit nichtssagenden Sprüchen Albert Einsteins verknüpfen. Sprüche, die auch vom Dalai Lama stammen könnten. Im Einstein Jahr 2005 wurde auch der Anschein erweckt Albert Einstein sei so eine Art Dalai Lama des Westens.
Aber darum soll es hier nicht gehen, wenn wir vom Einstein Jahr 2005 berichten.
Hier geht es um das, was wirklich im Einstein Jahr 2005 geschah.
Das, was im Einstein Jahr 2005 die Welt veränderte.

Was war das aber, was im Einstein Jahr 2005 tatsächlich geschah?
Was haben die meisten KommentatorInnen im Einstein Jahr 2005 übersehen?

Im Einstein Jahr 2005 wurde eine Schraubenmaus geboren.
Warum nun ist es so wichtig zu bemerken, daß die Schraubenmaus im Einstein Jahr 2005 geboren wurde?
In welchem Verhältnis zum Einstein Jahr 2005 steht diese Schraubenmaus?
Was ist überhaupt diese im Einstein Jahr 2005 geborene Schraubenmaus?

Bei der im Einstein Jahr 2005 geborenen Schraubenmaus handelt es sich um eben das, eine Schraubenmaus. Die im Einstein Jahr 2005 geborene Schraubenmaus ist ein Mischwesen aus Schraube und Maus.



Abbildung 1: Schraubenmaus - geboren
im Einstein Jahr 2005.



Die Geburt der Schraubenmaus im Einstein Jahr 2005 erfolgte in einer Werkzeugkiste, nicht in einem Stall und nicht in Betlehem. Der Vater, der im Einstein Jahr 2005 geborenen Schraubenmaus, war auch kein Handwerker sondern eine Metallschraube. Die Mutter der im Einstein Jahr 2005 geborenen Schraubenmaus war eine Maus.



Abbildung 2: Vater, der im Einstein Jahr 2005
geborenen Schraubenmaus.
Eine Aufnahme aus dem Einstein Jahr 2005.



Tatsächlich handelt es sich bei der Geburt dieser Schraubenmaus im Einstein Jahr 2005 um die erste natürliche Geburt eines Cyborg. Zukünftig sind wohl mehr solche Kreuzungen zwischen Tieren und Werkzeugen zu erwarten, vor Allem bei Kulturfolgern. So wurde in den Folgejahren des Einstein Jahr 2005 von Schaufelenten und Fahrradkühen berichtet.

Zu erwarten ist auf Grund der Bedeutung der Geburt der Schraubenmaus im Einstein Jahr 2005, daß das Einstein Jahr 2005 in die Geschichte nicht als Einstein Jahr 2005 eingehen wird, sondern als Geburtsjahr der Schraubenmaus.

Langfristig könnte das Einstein Jahr 2005, also das Jahr der Schraubenmaus, zum Beginn einer neuen Zeitrechnung werden. Die Welt der Cyborgs wird das Einstein Jahr 2005, also das Jahr der Schraubenmaus, als neues Jahr 0 festsetzen und alle Jahre wieder wird unter dem Tannenbaum der Geburt der Schraubenmaus im Einstein Jahr 2005 gedacht werden. Und die Kinder werden kleine niedliche Werkzeugkisten und Nachbildungen der Schraubenmaus unter dem Baum aufstellen, zur Feier der Geburt der Schraubenmaus im Einstein Jahr 2005.
Für WalldorfanhängerInnen wird es die niedlichen kleinen Werkzeugkisten und Schraubenmäuse auch aus Naturholz geben. Manche Menschen werden auch mit kleinen Werkzeugkistennachbildungen aus Silber an einer Kette um den Hals herumlaufen, als Schutzamulett und zum Gedenken an die Geburt der Schraubenmaus in einer Werkzeugkiste im Einstein Jahr 2005.


J.Djuren
Hannover, im Jahre 2 nach der Geburt der Schraubenmaus (im Einstein Jahr 2005 nach alter Zeitrechnung)







30.05.10



Einstein Jahr 2005. 'Und es begab sich zur Zeit des Einstein Jahr 2005'. Ein Text über das, was im Einstein Jahr 2005 die Welt veränderte. Albert Einstein, Einsteinjahr 2005.

























Spinnennetz